Wie kann ich meine Ideen und Werke schützen?

Um Ideenklau zu verhindern, kannst du deine Werke in drei einfachen Schritten in unserem Archiv hinterlegen und unverzüglich einen gerichtsverwertbaren Nachweis erhalten.

1. Hochladen

Du lädst dein Werk per gesicherter Verbindung auf unseren Server und gibst deine persönlichen Daten an.

2. Sichern

Wir versehen Dein Werk mit einem Zeitstempel, sichten dieses und sichern es mehrfach.

3. Zertifizieren

Du erhältst ein Zertifikat über Deine Hinterlegung und damit einen gerichtsverwertbaren Prioritätsnachweis!

Welche Werke kann ich schützen lassen?

Beim Urheberarchiv kannst du praktisch alle elektronischen Dokumente und Dateien zur Archivierung hochladen.

Musik

Songs, Songtexte, Audio-Samples, Jingles, usw.

Bilder

Fotografien, Bildnisse, Kunstabbildungen, Kunstdrucke, usw.

Filme

Videos, Filme, Drehbücher, Manuskripten, usw.

Grafik & Design

Zeichnungen, Logos, Marken, Layouts, Webdesigns, Sketches, usw.

Texte

Blogbeiträge, Bücher, Romane, Hausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten, Bedienungsanleitungen, usw.

Pläne

Entwürfe, Skizzen, Planunterlagen, Kalkulationen, Karten, Tabellen, usw.

16.90 € pro Werk inkl. MwSt. für 3 Jahre
  • Anwaltliches Zertifikat
  • Kein Abonnement erforderlich
  • Sofortige Bestätigung per E-Mail
  • Viele Dateiformate
  • Zahlung per Rechnung
Jetzt Werk hinterlegen

Wie funktioniert´s?

Du kannst Dein geistiges Eigentum ganz einfach in wenigen Schritten hinterlegen! Nach einem Klick auf „Jetzt Werk hinterlegen!“ kannst Du alle relevanten Details zu Deinem Werk und zu Deiner Person angeben. Du kannst Dein Werk dann hochladen.

Mit Abschluss der Hinterlegung wird Dein Werk per gesicherter Verbindung auf unseren Kanzleiserver übertragen, wo wir es nochmals zusätzlich sichern. Dein Werk wird von einem Anwalt eingesehen und geprüft, sodass auch dieser für die Hinterlegung als Zeuge zur Verfügung steht.

Du erhältst unmittelbar per E-Mail ein Zertifikat über Deine Hinterlegung, mit der Du die Speicherung im Urheberarchiv nachweisen kannst. Die Kosten der Hinterlegung kannst Du bequem per Rechnung bezahlen.

Die Hinterlegung Deines Werkes gibt Dir einen Prioritätsnachweis. Sollte Dein Werk nachgeahmt oder geklaut werden, kannst Du den Zeitpunkt nachweisen, zu dem Du bereits Dein Werk im Urheberarchiv hinterlegt hattest.

Ob Dein Werk urheberrechtlich geschützt ist, bestimmt sich allein nach dem Gesetz und zwar danach, ob das Werk in seiner körperlich wahrnehmbaren Form eine sog. persönliche geistige Schöpfung darstellt. Ist dies der Fall, entsteht der urheberrechtliche Schutz kraft Gesetzes mit der Entstehung des Werkes, ohne dass es einer Eintragung etwa in ein Register bedarf.

Hast du Fragen zum Schutz deiner Werke?

FAQ lesen